Bahnhofsplatz 3 • 74321 Bietigheim-Bissingen • 07142 220923 07142 220893 info@schafferhans.de

Mehr Entgelt für die Mitarbeiter: Tarifanpassung zum 1.4.2019

26. März 2019

Gute Nachricht für alle Mitarbeiter in der Zeitarbeit: Zum 1.4.2019 steigen die Löhne und Gehälter in der Personaldienstleistung weiter an. In der untersten Entgeltgruppe beträgt der Tariflohn dann 9,79 Euro/Stunde (EG1 West) – und eine weitere Erhöhung im Oktober ist bereits geplant.

Vor zwei Jahren wurde zwischen den Gewerkschaften und den Arbeitnehmerverbänden der Zeitarbeit ein Tarifvertrag abgeschlossen. Dieser sieht nun zum 1.4. eine Anpassung der Tariflöhne vor. Alle Entgeltgruppen werden nach oben angepasst, die Tariflöhne in der Zeitarbeit steigen um rund 3% seit der letzten Anpassung vor einem Jahr.

Für Hilfstätigkeiten innerhalb der untersten Entgeltgruppe 1 beträgt der tarifliche Mindestlohn dann 9,79 Euro, Tätigkeiten innerhalb der Entgeltgruppe 9 (Akademiker) werden mit mindestens 21,71 Euro pro Stunde vergütet. In der Regel kommen hierzu noch tarifliche Zulagen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie weitere außertarifliche Zulagen.

Vergleicht man die Zeitarbeitsbranche mit dem gesetzlichen Mindestlohn, so stellt man fest, dass der Mindestlohn in der Personaldienstleistung um rund 7% über dem gesetzlich vorgegebenen Niveau liegt. Die Zeitarbeit bietet damit nicht nur in höher qualifizierten Berufen interessante Möglichkeiten, sondern auch für gering qualifizierte Mitarbeiter eine solide Basis für ein sicheres Einkommen.

Die nächste Anpassung der tariflichen Entgelte ist ebenfalls bereits beschlossene Sache: Zum 1.10.2019 – also ein halbes Jahr nach der aktuellen Erhöhung – werden die Tariflöhne erneut um bis zu 1,5% steigen.